Am Mittwoch, den 09.10.2019, besuchten die 1A und 1B den Mistelbacher Wald.

Auf unserem ersten Klassenausflug lernten wir Verena und Günter vom Verein „Waldkinder“ kennen. Die zwei Waldpädagogen führten uns in den Mistelbacher Wald hinein, wo wir auch abseits der Wege den Wald erkunden durften.
Es gab Interessantes über den Herbst zu erfahren, warum die Bäume ihre Blätter verlieren und warum das nur die Laubbäume tun. Nach einem stärkenden Picknick auf dem Waldboden durften wir mit Ästen, Zweigen, Moos „Häuser“ und Futterstellen für Igel, „Waldkinder“ und andere Bewohner des Waldes bauen.

Zum Schluss spielten wir noch ein lustiges Kreisspiel, wo ein Eichhörnchen dem Baum seine Nüsse klaut. Den leichten Regen spürten wir kaum und wir freuen uns schon jetzt auf unseren nächsten „Waldtag“!